Pressemitteilung | Intralinks®

Intralinks investiert strategisch in Europa

Tuesday, November 29, 2016

Neu: Intralinks Trust Perimeter unterstützt wachsende Datenschutzanforderungen

Frankfurt, 30. November 2016 – Mit der Eröffnung seines zweiten europäischen Rechenzentrums in Frankfurt/Main baut Intralinks, ein Anbieter von sicheren, unternehmensübergreifenden Content-Management- und Collaboration-Lösungen, seine strategischen Investitionen in Europa und in das europäische Kundengeschäft weiter aus. Das neue Zentrum ist Teil des Intralinks Trust Perimeters, mit dem Kunden ihre organisatorischen Grenzen auf ihren weltweiten Datenverkehr abstimmen können.

„Kontinentaleuropa ist für uns ein strategisch wichtiger Standort, vor allem nach der Entscheidung Englands für den „Brexit“. Nicht zuletzt aufgrund der kommenden EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) gewinnt das Thema Datenschutz für unsere Kunden immer mehr an Bedeutung. In ganz Europa werden sich ab nächstem Jahr Tausende von Datenschutzbeauftragte mit dem Schutz personenbezogener Informationen beschäftigen müssen – in einer digitalen Welt, in der die Geschäftsgrenzen immer mehr verschwimmen, eine sehr schwierige Aufgabe“, kommentiert Ron Hovsepian, Chief Executive Officer bei Intralinks.

Mit dem Intralinks Trust Perimeter können Intralinks-Kunden „ihre Grenzen“ selbst definieren: Sie können genau festlegen, wie sie Informationen nach Verlassen der Firewall bei der weltweiten Übertragung schützen und gleichzeitig die wachsenden Datenschutzanforderungen erfüllen. Hierzu bietet Intralinks seinen Kunden eine Reihe von Möglichkeiten.

Teil der branchenführenden Intralinks-Plattform ist die fortschrittliche Technologie namens Intralinks Distributed Content Nodes, die in Deutschland eingesetzt wird. Die Kunden erhalten damit die Kontrolle darüber, wo genau ihre Daten vorgehalten werden und können verhindern, dass ihre wertvollen Informationen Kontinentaleuropa verlassen.

Im Rahmen des Intralinks Trust Perimeters können Intralinks Kunden zudem wählen, ...

  • …wo sich ihre Verschlüsselungs-Keys befinden

Mit seinen kundenseitig verwalteten Verschlüsselungs-Keys (Customer Managed Keys, CMK) war Intralinks ein Pionier der Branche. Kunden erhalten damit die vollständige Kontrolle über die Verschlüsselungs-Keys, die zum Schutz ihrer Daten in der Cloud verwendet werden.

  • …wie sensible Informationen weltweit genutzt, heruntergeladen und auf Dateiebene bearbeitet werden

Information Rights Management (IRM) von Intralinks schützt sensible Dokumente weltweit, unabhängig von Speicherort oder Gerät und ganz gleich, ob sie gerade gespeichert, übertragen oder bearbeitet werden. Es bietet Plug-In-freie Sicherheit, die unauflöslich mit dem Dokument verbunden ist.

  • …die rechtlichen Möglichkeiten, um die Einhaltung globaler Datenschutzbestimmungen sicherzustellen

Als eines der ersten Unternehmen hat sich Intralinks für das neue EU-US Privacy-Shield-Programm zertifizieren lassen. Damit bietet es seinen Kunden mehr legale Optionen für die Übertragung von Daten außerhalb Europas sowie die EU-Musterklauseln.

„Unternehmen müssen wissen, wie sie die Kontrolle über ihre Informationen behalten können, sobald diese die herkömmliche Firewall verlassen. Mit dem Intralinks Trust Perimeter haben sie die Möglichkeit, die Kontrolle über die globale Nutzung ihrer Daten zu erhalten und die strengen Datenschutzstandards zu erfüllen“, so Hovsepian abschließend.

Zahlreiche große europäische Unternehmen haben im Jahr 2016 mit Intralinks zusammengearbeitet, darunter Statoil und Tata Steel. Des Weiteren unterstützte Intralinks im Verlauf des Jahres spannende neue Projekte der digitalen Transformation bei Kunden wie der Lloyds Banking Group.

In der 20-jährigen Firmengeschichte von Intralinks haben bereits über 4,1 Millionen Unternehmenskunden weltweit die Plattform genutzt.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Intralinks Trust Perimeter Webseite.

Verfügbarkeit

Intralinks Distributed Content Nodes in Deutschland steht für alle Kunden von Intralinks zur Verfügung, die strategische Transaktionen abwickeln.

Über Intralinks

Intralinks Holding, Inc. (NYSE: IL) ist ein weltweit führender Anbieter für unternehmens-übergreifende Content-Management- und Collaboration-Lösungen. Auf der Basis innovativer Software-as-a-Service (Saas)-Dienste wurden die Lösungen von Intralinks speziell dafür entwickelt, Informationen auch jenseits der unternehmenseigenen Firewall auf eine sichere und Compliance-gerechte Weise auszutauschen, zu kontrollieren und zu verwalten. Bereits mehr als drei Millionen Experten aus 99 Prozent der "Fortune 1000"-Unternehmen setzen auf die Erfahrung von Intralinks. Mit einem nachweisbaren Erfolg bei der Realisierung von Transaktionen mit hohen Volumina und Unternehmenskooperationen im Wert von mehr als 28 Billionen US-Dollar ist Intralinks ein bewährter Anbieter benutzerfreundlicher und für den professionellen Unternehmenseinsatz geeigneter Cloud-basierter Collaboration-Lösungen. Weitere Informationen unter http://www.intralinks.com.

Forward Looking Statements

The forward-looking statements contained in this press release are made pursuant to the safe harbor provisions of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements are express or implied statements that are not based on historical information and include, among other things, statements concerning Intralinks' plans, intentions, expectations, projections, hopes, beliefs, objectives, goals, and strategies. These statements are neither promises nor guarantees, but are subject to a variety of risks and uncertainties, many of which are beyond our control and could cause actual results to differ materially from those contemplated in these forward-looking statements. Accordingly, there can be no assurance that the results or commitments expressed, projected, or implied by any forward-looking statements will be achieved, and readers are cautioned not to place undue reliance on any forward-looking statements. The forward-looking statements in this press release speak only as of the date hereof. As such, Intralinks undertakes no obligation to update or revise the information contained in this press release, whether as a result of new information, future events or circumstances or otherwise. For a detailed list of the factors and risks that could affect Intralinks' financial results, please refer to Intralinks public filings with the Securities and Exchange

Pressekontakte

Hotwire PR
Anna Dahlke
Programme Executive
Stephanstraße 1
60313 Frankfurt
Tel. +49 (0) 69 25 66 93 41
anna.dahlke@hotwirepr.com

www.hotwirepr.de