Social Dealmaking: Volumen wächst 2013 um knapp 100 Prozent

Datum: 02/05/2014

Führende Online-Plattform für Deal Sourcing meldet rasanten Nutzer-Anstieg / neues Interface angekündigt

Frankfurt, 02. Mai 2014 – Intralinks, ein Anbieter für Content-Management und Collaboration-Lösungen, berichtet ein Wachstum seiner Dealnexus-Plattform um 99 Prozent im letzten Jahr. Auf der Deal-Sourcing-Plattform wurden 2013 knapp doppelt so viele potenzielle M&A-Transaktionen abgewickelt wie im Vorjahr. Die Durchschnittsgröße einer Transaktion wuchs zudem um fast 30 Prozent – bei gleichbleibender Entwicklung sollte sich das Transaktionsvolumen von Intralinks Dealnexus 2014 wiederholt verdoppeln.

Beim Social Dealmaking kommen Social Computing und Online Deal Sourcing zum Einsatz. Dieser Trend wächst beständig: M&A-Entscheider wählen vermehrt die Online-Möglichkeiten, um Transaktionen zu recherchieren, anzubahnen und abzuschließen. Eine Umfrage von Intralinks unter 2.400 M&A-Entscheidern ergab, dass 55 Prozent der Befragten derzeit ein Online-Deal-Netzwerk zum Deal Sourcing nutzen; 50 Prozent der Käufer und 40 Prozent der Verkäufer gaben an, bereits Geschäfte abgeschlossen zu haben, die durch ein Online-Netzwerk angebahnt worden waren.

“Um bei M&A erfolgreich zu sein, muss man den richtigen Deal ausfindig machen, mit dem richtigen Unternehmen, zur richtigen Zeit. Unternehmen brauchen eine Möglichkeit, Käufer und Verkäufer weltweit schneller zu finden, um Transaktionen zügig und effizient abzuwickeln“, sagt DealNexus-Director Tony Hill. „Intralinks DealNexus hat sich herumgesprochen. Die Zahl der Nutzer wächst und die abgewickelten Transaktionen haben sich fast verdoppelt. Unsere Kunden berichten, dass sie Social Dealmaking auf die M&A-Überholspur gebracht hat.“

Erst kürzlich ermöglichte Intralinks Dealnexus eine Transaktion nachrangiger Darlehen im Wert von fünf Millionen Dollar – durchgeführt von Enhanced Capital in New York und Summit Acquisitions Group in Atlanta. Jonah Glick, Vice President des 225 Millionen Dollar mächtigen Funds nachrangiger Darlehen bei Enhanced Capital, suchte nach neuen potenziellen Geschäften. Tom MacPherson, Principal bei Summit Acquisitions, hatte zur gleichen Zeit Probleme, alternative Finanzierungsquellen für seine Klienten zu identifizieren. „Die explosionsartige Verbreitung von Private Equity Gruppen in den letzten zehn Jahren macht sich bemerkbar; sie alle im Auge zu behalten, ist schlicht unmöglich“, erklärt MacPherson.

Glick und MacPherson fanden sich über Intralinks DealNexus. Glick setzte in wenigen Minuten ein käuferseitiges Mandat für Enhanced Capital auf, und ein paar Stunden später hatten sich ein Dutzend Advisor mit potenziellen (möglichen) Transaktionen gemeldet. Ein Tag später kontaktierte ihn MacPherson, es folgte ein Monat der Due-Diligence-Prüfung mit nachfolgender Verhandlung. Drei Monate später war das Geschäft abgeschlossen. „Eine handvoll Anfragen führten zu Gesprächen und mein Gespräch mit Tom MacPherson führte zum Geschäftsabschluss. Eine fantastische Zeit-Nutzen-Rechnung“, sagt Glick.

Intralinks Dealnexus wurde bereits von mehr als 5.000 PE-Firmen, Unternehmen, Investmentbanken und Beratern genutzt. Entscheider können sicher und vertraulich Käufer und Kapitalpartner ausfindig machen. Mit Intralinks Dealnexus und dem erweiterten Intralinks-Portfolio haben Kunden eine Lösung, die beide Parteien direkt verbindet und mithilfe derer sich der ganze Lebenszyklus strategischer Transaktionen verwalten lässt – von der Vorbereitung, über Marketing und Sourcing bis zu Due Diligence und Geschäftsabschluss.

Intralinks verbessert nun auch das Interface von Dealnexus, inklusive neuer Dashboards zur schnelleren Ansicht von wichtigen Transaktionsinformationen. Mehr Informationen zu Dealnexus finden Sie unter http://www.intralinks.com/products/dealnexus/index.html.

Über Intralinks

Intralinks Holding, Inc. (NYSE: IL) ist ein weltweit führender Anbieter für unternehmens-übergreifende Content-Management- und Collaboration-Lösungen. Auf der Basis innovativer Software-as-a-Service (Saas)-Leistungen wurden die Lösungen von Intralinks speziell dafür entwickelt, Informationen unternehmensübergreifend auch jenseits der unternehmenseigenen Firewall auf eine sichere und Compliance-gerechte Weise auszutauschen, zu kontrollieren und zu verwalten. Bereits mehr als zwei Millionen Experten aus über 800 "Fortune 1000"-Unternehmen setzen auf die Erfahrung von Intralinks. Mit einem nachweisbaren Erfolg bei der Realisierung von Transaktionen mit hohen Volumina und Unternehmenskooperationen im Wert von mehr als 23 Billionen US-Dollar ist Intralinks ein bewährter Anbieter benutzerfreundlicher und für den professionellen Unternehmenseinsatz geeigneter Cloud-basierter Collaboration-Lösungen. Weitere Informationen sind unter http://www.intralinks.com erhältlich.

Pressekontakt
Hannah Roericht und Georg Rehberger
Hotwire PR
+49 (0)69 2566 9370
Intralinks.germany@hotwirepr.com