Top-Kanzlei nutzt Intralinks für sicheren Dokumentenaustausch

Datum: 20/01/2014

Frankfurt, 20. Januar 2014 — Die international renommierte Kanzlei Kingsley Napley LLP setzt im Bereich Enterprise Collaboration ab sofort auf die Lösungen von Intralinks. Die Mitarbeiter von Kingsley Napley können sensible rechtliche Dokumente zukünftig über die Portale Intralinks VIATM und Intralinks VIA™ Enterprise sicher mit Kollegen und externen Kunden oder Geschäftspartnern teilen, ohne Compliance-Brüche, Intellectual Property- bzw. Imageverluste fürchten zu müssen. 

„Unsere Kanzlei hat einen guten Ruf bezüglich der Behandlung von prominenten, hochsensiblen Fällen. Wir suchten daher eine Collaboration-Lösung, die einerseits unseren strengen Sicherheits- und Datenschutzvorgaben entspricht, von unseren Mitarbeitern aber auch extrem einfach anzuwenden ist“, erläutert Thereza Snyman, Head of IT bei Kingsley Napley. „Die Intralinks-Lösungen enthalten eine Vielzahl an Kontrollfunktionen für die Bereiche Governance, Workflow und Administration. Diese können wir für die Mitarbeiterverwaltung gut brauchen – gerade weil unsere Mitarbeiter oft auch von unterwegs aus arbeiten müssen. Wir können darauf vertrauen, dass Intralinks unsere sensiblen Dokumente schützt, egal von wo sie hoch- oder heruntergeladen werden.“

Kingsley Napley beschäftigt über 280 Mitarbeiter und ist bekannt dafür, prominente Personen bei Prozessen zu vertreten. Die Anwälte der Kanzlei müssen dementsprechend häufig Gerichten, anderen Anwälten und externen Rechtsberatern vertrauliche Unterlagen aushändigen und zur Verfügung stellen. Kingsley Napley suchte hierfür nach einer sicheren, unternehmensweit einsetzbaren Portallösung. Als Mitarbeiter anfingen, Consumer-Lösungen wie Dropbox zu nutzen, wurde ihnen von der IT-Abteilung aus Sicherheitsgründen schnell einen Riegel vorgeschoben. Die Kanzlei testete daraufhin Lösungen von acht verschiedenen Anbietern, bevor sie sich für Intralinks entschied. Überzeugen konnten unter anderem die von Kingsley Napley dringend benötigten granularen Sicherheitskontrollfunktionen sowie die Unterstützung der betrieblichen Mobilstrategie, die beispielsweise das mobile Bereitstellen von Dokumenten vor Gericht beinhaltet.

Intralinks VIA und Intralinks VIA Enterprise sind skalierbare SaaS-Lösungen, mit denen sich Dokumente und Informationen innerhalb und außerhalb der Unternehmensfirewall sicher bereitstellen lassen. Bei Intralinks VIA und Intralinks VIA Enterprise setzen die Sicherheitsmaßnahmen bereits auf Dokumentenebene an; beide Lösungen lassen sich zudem nahtlos in bereits bestehende Applikationen und Anwendungen integrieren.

Über Intralinks

Intralinks Holding, Inc. (NYSE: IL) ist ein weltweit führender Anbieter für unternehmens-übergreifende Content-Management- und Collaboration-Lösungen. Auf der Basis innovativer Software-as-a-Service (Saas)-Lösungen wurden die Lösungen von Intralinks speziell dafür entwickelt, Informationen unternehmensübergreifend auch jenseits der unternehmenseigenen Firewall auf eine sichere und Compliance-gerechte Weise auszutauschen, zu kontrollieren und zu verwalten. Bereits mehr als 2,7 Millionen Experten aus 99 Prozent aller "Fortune 1000"-Unternehmen setzen auf die Erfahrung von Intralinks. Mit einem nachweisbaren Erfolg bei der Realisierung von Transaktionen mit hohen Volumina und Unternehmenskooperationen im Wert von mehr als 23,5 Billionen US-Dollar ist Intralinks ein bewährter Anbieter benutzerfreundlicher und für den professionellen Unternehmenseinsatz geeigneter Cloud-basierter Collaboration-Lösungen. Weitere Informationen sind unter http://www.intralinks.com/ erhältlich.

 

Pressekontakt
Hannah Roericht und Georg Rehberger
Hotwire PR
+49 (0)69 2566 9370
Intralinks.germany@hotwirepr.com