LEG

Mit fast 91.000 Mietwohnungen und rund 250.000 Mietern zählt die LEG zu den größten deutschen Wohnungsbaugesellschaften. 

Leg sucess story

Die Situation

Im Rahmen des bevorstehenden Börsengangs suchte LEG nach einem zuverlässigen virtuellen Datenraum für die Kommunikation mit externen Juristen, Banken und Behörden. LEG hat verschiedene Plattformen getestet und sich schließlich für Intralinks entschieden. Die Plattform überzeugte nicht nur preislich, sondern auch durch ihre Benutzerfreundlichkeit und die vielen Funktionalitäten. Ein weiterer Vorteil waren die sicheren Server von Intralinks, die den Zugriff auf den virtuellen Datenraum selbst bei einem Systemausfall noch garantieren.

Die Implementierung

„Die Integration und der Rollout der Intralinks-Plattform mit den unternehmenseigenen Systemen verlief reibungslos. Alle firmenspezifischen Anpassungen der Datenraumstruktur wurden von Intralinks mit sofortiger Wirkung vorgenommen. Dank der intuitiven Bedienung konnten die Mitarbeiter den Datenraum sofort ohne Schulung nutzen“, so Claus-Dieter Ball, stellvertretender Direktor des Executive Office der LEG Management GmbH.

Die eigentliche Anwendung

Aufgrund der Vertraulichkeit der Informationen wurden die Zugriffsrechte auf das Intralinks-Portal während des gesamten Börsengangs streng reguliert. Bei LEG erhielten nur der Vorstand und die Geschäftsleitung Zugriff auf die Plattform. Die einzelnen Abteilungen von LEG haben im Hintergrund mit den Dokumenten gearbeitet. Rund 40 externe Juristen, Banken und Angestellte der Regierung erhielten Berechtigungen zum Einsehen der Daten. „Der alltägliche Einsatz der Plattform verlief ohne Probleme. Wir haben auch festgestellt, dass Intralinks am Finanzplatz sehr bekannt ist. Durch den Wiederkennungseffekt musste das System den externen Partnern nicht erläutert werden“, fasst Claus-Dieter Balls zusammen.

Die Vorteile

Während des Börsengangs benötigte LEG einen sicheren, virtuellen Datenraum, der die genormten Compliance-Anforderungen erfüllen musste. Durch Funktionen wie die automatische Indexierung von Dokumenten behielt das Projektteam stets den Überblick über alle Inhalte. Folglich verringerte sich der Verwaltungsaufwand. „Bei allen anderen Lösungen, die ich bisher gesehen habe, musste die Indexierung manuell vorgenommen werden. Das ist viel Arbeit, die wir uns dank Intralinks jetzt sparen können“, freut sich Claus-Dieter Ball. Die Mitarbeiter von LEG waren mit dem Kundenservice hochzufrieden.

1. June 2015