Ares Management

Aufgrund seines schnellen Unternehmenswachstums führte Ares Management Intralinks® als Standardlösung für das File-Sharing bei Finanzmittelbeschaffung, Investitionen und Berichterstellung ein.

Ares Management uses Intralinks

Ausgangssituation

Ares Management LLC ist ein globaler Alternative Asset Manager und bei der SEC (United States Securities and Exchange Commission) registrierter Anlageberater. Mit Hauptsitz in Los Angeles und Experten weltweit investiert Ares in der gesamten Kapitalstruktur – von vorrangigen Verbindlichkeiten bis hin zu Kernkapital. Ares Management ist eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen der Branche: von 3 Mrd. USD verwaltetem gebundenem Kapital im Jahr 2002 auf ca. 66 Mrd. USD am 1. Juli 2013, mit ca. 700 Mitarbeitern.

„Wir haben unsere IT-Umgebung, -Infrastruktur und -Anwendungen vollständig überarbeitet, damit sie unser schnelles Wachstum unterstützen“ erklärt Lei Lu, Senior VP, Head of Technology bei Ares Management. „Sobald man über 500 Mitarbeiter und Assets mit einem Wert von über 50 Milliarden USD erreicht hat, sind ganz andere, für Großunternehmen entworfene Systeme erforderlich.“

Die Bestandsaufnahme zeigte, dass Ares Management ein breites Spektrum unterschiedlicher Lösungen für den Austausch von Informationen verwendete. Die fehlende Standardisierung führte zu Ineffizienz, und schlimmer noch, sie bedeutete erhöhte Risiken für kritische und vertrauliche Informationen. Offensichtlich benötigten sowohl mehrere Geschäftsbereiche als auch das Unternehmen als Ganzes eine zentrale Technologieplattform. Jeder Bereich hatte jedoch spezifische Anforderungen und Herausforderungen für den Austausch von Informationen. Ares Management wünschte eine zentrale Lösung, die die Anforderungen der Mitarbeiter in Finanzmittelbeschaffung, strategischen Transaktionen und Berichterstellung an die Investoren gleichermaßen erfüllte.

Lösung

Ares verwendete Intralinks seit Langem, zumal Teams von Ares an Fusionen und Übernahmen arbeiteten, für die die Deal-Informationen über Intralinks ausgetauscht wurden. Aufgrund dieser Erfahrung erweiterte Ares den Einsatz von Intralinks bald auf die Veröffentlichung von Kundenberichten. Da viele der Kunden von Ares institutionelle Investoren sind, die Intralinks bereits verwenden, ist dies für die Kunden sehr bequem. „Es ist der Netzwerkeffekt: Wenn alle Beteiligten Dateien am selben Ort zur Verfügung stellen, haben alle es leichter“, kommentiert Lu. Ares begann außerdem, Intralinks für die Finanzmittelbeschaffung einzusetzen, da die Flexibilität und Sicherheit von Intralinks den Austausch von Dokumenten mit potenziellen Investoren erleichtert.

Diese Flexibilität und Sicherheit zusammen mit der breiten Akzeptanz bei Investoren veranlasste Ares Management dazu, Intralinks zu seinem Standard zu erklären. Die Lösung konnte leicht für zahlreiche unterschiedliche Einsatzbereiche konfiguriert werden, darunter das Versenden von Berichten an Investoren und die Finanzmittelbeschaffung für alle privaten Fonds oder auch die vollständige Neuorganisation von Assets, Fusionen und Übernahmen sowie Konsortialkredite. Da Intralinks in der Branche überwiegend eingesetzt wird, war es auch die Plattform der Wahl, auf der die Deal-Experten jetzt bei Investitionsverhandlungen alle notwendigen Informationen austauschen.

Vorteile

„Wir haben Intralinks als Standard festgelegt und verwenden es seitdem sehr viel mehr“, berichtet Lu. Innerhalb eines Jahres ist die Gesamtanzahl der Benutzer von 909 auf über 3.000 angewachsen, und die Anzahl der Exchanges ist von 21 auf 53 gestiegen. „Dank der Optimierung des Prozesses ist es leichter als je zuvor, Intralinks zu verwenden. Unsere Mitarbeiter verwendeten vorher viele andere, weniger sichere File-Sharing-Tools. Indem wir Intralinks zum Unternehmensstandard gemacht haben und den Zugriff darauf erleichtert haben, haben wir die Verwendung dieser anderen Tools eliminiert und unsere Sicherheit insgesamt verbessert.“

Ares Management kann jetzt auch zusätzliche Funktionen nutzen, die für große Unternehmen zur Verfügung stehen, wie das Single Sign-On. Benutzer, die an der Website von Ares Management angemeldet sind, können ohne Eingabe weiterer Zugangsdaten auf Intralinks zugreifen. „Außerdem konnten wir die Lösung in unsere anderen Anwendungen integrieren, um einige weitere Verfahren zu automatisieren.“ Lu plant die Automatisierung des gesamten Veröffentlichungsprozesses. Diese wird erneut sehr viel Zeit sparen.

30. June 2016