Deal-Flow-Predictor von Intralinks für das 3. Quartal 2016

Planen und schließen Sie Deals mithilfe äußerst präziser Prognosen zur M&A-Aktivität ab – sechs Monate vor der Konkurrenz! Nutzen Sie den Deal-Flow-Predictor von Intralinks, um einen Blick in die Zukunft zu werfen. Damit Sie nicht den Anschluss verlieren.

Neben der Vorhersage für das dritte Quartal 2016 finden Sie darin:

  • Die Ergebnisse der weltweiten Intralinks-Studie von April 2016 mit 1.500 Akteuren zur allgemeinen Stimmung am M&A-Markt
  • Den Mid-Market Monitor von Intralinks, eine Momentaufnahme von über 1.300 neuen Deal-Chancen, die im 1. Quartal 2016 zu Intralinks Dealnexus® hinzugekommen sind, dem größten globalen Deal-Sourcing-Netzwerk und M&A Social Network im Internet
  • Einen Fokusbeitrag zur aktuellen internationalen M&A-Aktivität japanischer Unternehmen
  • Ein Interview mit Gaurav Sud, Managing Director von Aon Transaction Services, zur steigenden Nutzung von M&A-Versicherungen für das Transaktions-Risikomanagement und zur Erleichterung von Deals

Der Intralinks Deal-Flow-Predictor

Intralinks ist seit fast 20 Jahren der weltweit führende Anbieter virtueller Datenräume für M&A-Transaktionen. Der Deal-Flow-Predictor von Intralinks bietet umfassende Daten zur M&A-Aktivität nach Ländern und Märkten.

Er hat die frühen Phasen der weltweiten Fusionen und Übernahmen im Blick, darunter:

  • M&A-Mandate auf Verkäuferseite
  • Deals in der Due-Diligence-Phase

So erhalten Sie einen einzigartigen Einblick in die weltweite und regionale M&A-Aktivität.

Präziser Indikator

Der Deal-Flow-Predictor von Intralinks wurde von unabhängigen Dritten als präziser Indikator für künftige Veränderungen der Anzahl angekündigter globaler M&A-Transaktionen eingestuft. Die prozentualen Veränderungen im Quartalsvergleich (QoQ) des Berichts entsprechen in der Regel den Deal-Volumen, die (im Schnitt) sechs Monate später von Thomson Reuters bekannt gegeben werden. Die Daten von Thomson Reuters zu angekündigten Deals wurden bereinigt und berücksichtigen nachträgliche Veränderungen der registrierten, angekündigten Deal-Volumen.